Bronze für Freising!

Die Kleingartenanlage Tuching hat beim bayernweiten stark ökologisch orientierten Wettbewerb „Gärten im Städtebau“ den dritten Platz erreicht.


Gesucht wurde unter dem Motto „Kleine Gärten-Große Vielfalt“ Bayerns nachhaltigste Kleingartenanlage. In fast allen beurteilten Kriterien wie Gestaltung der Gesamtanlage, Nutzung der Einzelgärten, ökologische Strategien und Naturschutzprojekte sowie soziales und bürgerliches Engagement konnte der Kleingartenverein Freising mit seiner Bewerbung punkten.

In der Kategorie „städtebauliche Lage und Funktion“ konnte die Anlage am östlichen Rand von Freising jedoch nicht wirklich überzeugen. Kein Wunder, liegt sie doch eingebettet zwischen dem FFH Gebiet Mittlere Isarau und dem Anstieg zum Hügelland einfach zu idyllisch.

Nicht nur deshalb ist die öffentliche Grünanlage auch im Winter einen Spaziergang wert.



Mehr Informationen zum Wettbewerb und Fotos der Preisverleihung finden Sie beim Landesverband Bayerischer Kleingärtner e.V.

Aktualisiert (Donnerstag, den 12. April 2018 um 13:39 Uhr)